Gold und Silber als Zahlungsmittel

Das Parlament im Mormonenstaat Utah (USA) hat bereits entschieden: Mit 47 Zustimmungen der Abgeordneten - dagegen waren jedoch nur 26 - sollen Gold und Silber in Utah als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt werden. Nur noch der Gouverneur muss dem zustimmen und unterschreiben.

Bereits 9 weitere Bundesstaaten der USA haben sich dazu bekannt diesem Vorbild folgen zu wollen.

Grund für diese Einführung ist, dass den Bürgern das Vertrauen in den schwächelnden Dollar fehlt, da die USD-Inflation den Dollar immer weiter an Wert verlieren lässt und auch die Finanzpolitik der USA sehr zu wünschen übrig lässt. Der Wert der Münzen jedoch ließe sich nicht einfach beeinflussen und richte sich dann jeweils nach ihrem Gold- bzw. Silbergehalt.

In Deutschland können Sie zwar nicht mit einer Einführung rechnen, allerdings können Sie - falls Sie möchten - Ihr Gold und Silber auch einfach zu Geld machen, indem Sie in unserem Preisvergleich die Goldankauf-Preise der verschiedenen Goldankäufer miteinander vergleichen und an den Meistbietenden verkaufen.

Zurück zur Blogübersicht

Artikel

Dieses Blog abonnieren

Gastbeitrag verfassen

  • Wir freuen uns, wenn Sie einen Gastbeitrag bei uns publizieren möchten. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit uns auf.